Eigene Twint-App von Swissquote gestartet

Eigene Twint-App von Swissquote gestartet

Eigene Twint-App von Swissquote gestartet

(Quelle: Swissquote)
9. August 2022 - Die Online-Bank Swissquote erreicht mit der Einführung einer eigenen Twint-App einen Meilenstein auf dem Weg zu einer vollwertigen Bank.
Der Online-Banking-Anbieter Swissquote, spezialisiert auf den Handel mit Krypto- und Börsenprodukten, bietet eine eigene Twint-App an, wie das Unternehmen bekannt gibt. Per sofort ist die App für iOS (ab Version 13) und Android (ab Version 7) verfügbar, Kunden brauchen für die Nutzung zusätzlich ein eTrading-Konto von Swissquote. Das Setup erfolgt nach dem Download der App, private Transaktionen sind bei Twint in den meisten Fällen wie gewohnt kostenlos.

Swissquote will damit den nächsten Schritt zu einer vollwertigen Bank für seinen Kunden nehmen. "Die Einführung von Swissquote Twint ist der nächste logische Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, die erste Bank für unsere Kunden zu werden, auch im Bereich mobiles Bezahlen. Und wir freuen uns sehr, mit Twint einen starken Partner zu haben", kommentiert Marc Bürki, CEO von Swissquote.

Mehr Informationen zum neuen Twint-Angebot von Swissquote finden sich hier. (win)

Kommentare

Freitag, 12. August 2022 Jonas Huber
...mobiles Bezahlen?? Da gehört aber vor allem auch Apple Wallet dazu, oder? Wann kommt das endlich.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER