Zoom stellt Workspace Reservation vor

(Quelle: Zoom)

Zoom stellt Workspace Reservation vor

(Quelle: Zoom)
29. Juli 2022 - Mit Workspace Reservation wird die Zoom-Plattform um ein Reservierungssystem für Arbeitsplätze erweitert, um die flexible Arbeitsplatzbelegung beim Wechsel vom Home Office ins Büro zu unterstützen.
Collaboration-Spezialist Zoom will der Entwicklung in Richtung hybride Arbeitsformen besser Rechnung tragen und hat zu diesem Zweck Workspace Reservation lanciert. Mit dieser jüngsten Erweiterung der Zoom-Plattform wird den Teilnehmern ein Reservationssystem zur Verfügung gestellt, mit dem sich Arbeitsplätze flexibel reservieren lassen, sei es für einige Stunden oder auch für einige Tage.

Das Einrichten des Systems soll Administratoren vor keine Probleme stellen, indem sich etwa Büropläne einfach hochladen lassen, um sodann die Arbeitsplätze festzulegen. Dabei lassen sich Arbeitsplätze mit QR-Codes versehen, um das schnelle Reservieren zu unterstützen. Weiter stehen Analysefunktionen zur Verfügung, welche Erkenntnisse über die Nutzung liefern und so bei der Optimierung der Arbeitsplatzplanung helfen sollen.

Workspace Reservations wird als Zoom App im Desktop-Client oder über den Webbrowser zur Verfügung gestellt. Neben Arbeitsplätzen wird auch die Reservation von Zoom Rooms, Zoom-Telefoniegeräten, Sitzungszimmer oder quasi beliebig andere vordefinierte Lokalitäten unterstützt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER