Microsoft bringt Windows 10 auf neuesten Stand

(Quelle: Microsoft)

Microsoft bringt Windows 10 auf neuesten Stand

(Quelle: Microsoft)
27. Juli 2022 - Ein kürzlich erschienenes Update für Windows 10 unter der Bezeichnung KB5015878 bringt zwei neue Funktion und behebt viele kleine Fehler.
Microsoft hat ein neues Windows 10 Update veröffentlicht. Die Version KB5015878 soll laut Release Notes zu einer verbesserten OS Upgrade Experience beitragen und flickt einen Video-Playback-Fehler in Spielen, die auf DirectX 12 zugreifen. Gleichzeitig behebt Microsoft viele kleine Fehler – deren vollständige Liste in den Release Notes abgebildet ist – und bringt zwei neue Funktionen.

Neu ist zum einen die Funktion, wichtige Nachrichten zu erhalten, selbst wenn der Fokus-Assistent eingeschaltet ist, der bisher alle Nachrichten verbarg. Ausserdem hebt das Update die Beschränkung der einmaligen Verwendung für den Selbstbereitstellungsmodus (SDM) und die Vorabbereitstellung (PP) auf. Zudem wird auch die Anzeige des User Principal Name (UPN) bei der Bereitstellung im benutzergesteuerten Modus (UDM) für zugelassene Hersteller wieder aktiviert. (rf)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER