Dropbox stärkt Integration von Hellosign mit Hubspot
Quelle: Dropbox

Dropbox stärkt Integration von Hellosign mit Hubspot

Mit einer neuen Integration lassen sich Dokumente direkt in Hubspot anlegen und zur Unterzeichnung via Hellosign freigeben, ohne dazu zu Hellosign wechseln zu müssen.
20. Juli 2022

     

Hellosign, die E-Signature-Plattform von Dropbox, wird enger mit der CRM-Plattform Hubspot integriert. Anwender können neu direkt in Hubspot Dokumente erstellen, signieren, verfolgen und zur Unterzeichnung speichern und freigeben. Dabei helfen wiederverwendbare Vorlagen, die Vertriebsmitarbeitende für häufig genutzte Verträge in Hubspot erstellen können, ohne dafür zu Hellosign wechseln zu müssen. Kontaktdaten aus Hubspot werden später automatisch in die Vorlagen übernommen, wenn ein Abschluss ansteht. Weitere Details erfährt man im App Marketplace von Hubspot.


Insgesamt, so Dropbox, lassen sich durch die gemeinsame Nutzung von Hellosign und Hubspot Sales-Prozesse optimieren, und man bleibt organisiert und kann Problemquellen dank einheitlicher Workflows beseitigen – solche Problemquellen entstehen demnach, wenn ständig zwischen Tools, Benutzeroberflächen und Plattformen gewechselt werden muss. Ausserdem behalte man die Übersicht: Der Status von Dokumenten, die zur Unterschrift freigegeben wurden, bleibt stets im Blick und alles, was die Leads der Sales-Mitarbeitenden betrifft, wird automatisch erfasst und im CRM-Bereich von Hubspot gespeichert. Die neue Integration von Hellosign und Hubspot ist für alle Abos ab sofort verfügbar. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Dropbox bringt eine ganze Reihe neuer Funktionen

6. April 2022 - Mit Version 5.4.22 führt der Online-Speicherdienst Dropbox gleich mehrere neue Funktionen ein, darunter eine in Dropbox integrierte Bearbeitung von PDF-Dokumenten.

Dropbox automatisiert das digitale Dateisystem

3. November 2021 - Neue Dropbox-Features mit Automatisierungsfunktionen sollen das Auffinden und Bearbeiten von Inhalten in grossen Dateibeständen massgeblich erleichtern.

Dropbox präsentiert die drei neuen Tools Capture, Replay und Shop

29. September 2021 - Dropbox hat drei neue Tools vorgestellt, die sich an Kreative und an verteilte Teams richten. Mit Capture, Replay und Shop sollen die Nutzer direkt in Dropbox zusammenarbeiten und Inhalte monetarisieren können.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER