Nokias Kult-Handy der 90er-Jahre ist zurück
Quelle: Nokia

Nokias Kult-Handy der 90er-Jahre ist zurück

HMD Global präsentiert mit dem Nokia 8210 4G eine Neuinterpretation des Kult-Handys und erweckt ein Hauch 90er-Jahre-Nostalgie zum Leben.
12. Juli 2022

     

Nokia-Hersteller HMD Global bringt das Kult-Handy der 90er-Jahre zurück auf den Markt. Genau wie sein Vorgänger sei das Nokia 8210 4G ein Design-Pionier. "Angelehnt an das elegante Nokia 8210, das 1999 auf der Pariser Fashion Week vorgestellt wurde, ist das Nokia 8210 4G eine in die heutige Zeit passende, stilvolle Neuinterpretation", so Raun Forsyth, VP Design bei HMD Global. Damit bringt das neue Nokia-Handy "ein Hauch von 90er-Jahre-Nostalgie gepaart mit jeder Menge Nokia typischer Qualität und Leistung."


Die Neuinterpretation kommt mit einem 2,8-Zoll-Display und einer Zoom-Oberfläche, die das Telefonieren und SMS-Schreiben erleichtern soll. Gegenüber dem Vorgängermodell erhält es zudem gewisse Updates: Verbesserte Funkfrequenzen, 4G-Konnektivität und VoLTE-Sprachanrufe sollen für klare Gespräche sorgen. Weiter kommt das Nokia 8210 4G mit einem integrierten MP3-Player, einem kabellosen UKW-Radio und einer Kamera.


Obwohl Nokia das leichte und kompakte Design des zeitlosen Handys betont, soll das neue Modell über einen riesigen Akku verfügen, der lange Gespräche und wochenlange Standby-Zeiten überstehen könne. Nokia ist besonders für die Robustheit seiner Modelle bekannt. Analog den anderen Nokia-Geräten soll auch dieses Modell die hohen Haltbarkeitsstandards erfüllen – das Modell wurde laut eigenen Angaben strengen Tests unterzogen.

Das Nokia 8210 4G ist in den Farben Blau, Rot und Sand erhältlich. In der Schweiz kann es ab August 2022 für 79.99 Franken erworben werden.


Im gleichen Zuge präsentiert HMD Global zwei weitere Handys: Das Nokia 2660 Flip und das Nokia 5710 Xpressaudio. Ersteres ist ein 2,8-Zoll grosses Klapphandy, das mit seiner Langlebigkeit und Gesprächsqualität überzeugen soll. Letzteres kommt mit integrierten, kabellosen Kopfhörern, die im Telefon selbst aufbewahrt und geladen werden können. Beide Handys kommen ebenfalls im August in die Schweiz. Das Nokia 2660 Flip ist für 79.99 Franken und das Nokia 5710 Xpressaudio für 89.99 Franken erhältlich. (rf)



Weitere Artikel zum Thema

MWC: Drei neue Nokia-C-Smartphones

2. März 2022 - Mit dem C21, dem C21 Plus (Bild) und dem C2 2nd Edition präsentiert der Nokia-Hersteller HMD Global am Mobile World Congress drei neue sehr preisgünstige Android-Go-Smartphones.

Kostenpflichtige Updates für Nokia-Smartphones

5. Januar 2022 - HMD Global, Hersteller der Nokia-Smartphones, will offenbar für bestimmte Modelle eine Update-Verlängerung von drei auf vier Jahre anbieten – dies ist allerdings mit Kosten verbunden.

Nokia 8000 4G: HMD bringt neue Version des Handy-Klassikers

10. November 2020 - In Kürze soll HMD die Neuauflage einer der bekanntesten Handy-Serien von Nokia aus früheren Jahren präsentieren: Die Nokia-8000-Serie kommt zurück.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER