Whatsapp-Nachrichten lassen sich wohl bald bearbeiten

(Quelle: via "Wabetainfo")

Whatsapp-Nachrichten lassen sich wohl bald bearbeiten

(Quelle: via "Wabetainfo")
1. Juni 2022 - Wer hat nicht schon eine Whatsapp-Meldung mit Peinlichkeiten wie Schreibfehlern abgesetzt? Whatsapp plant nun, eine Editiermöglichkeit in die App einzubauen. Wann das Feature allgemein verfügbar wird, ist unklar.
Von Twitter ist bekannt, dass eine Funktion zum nachträglichen Abändern von Tweets implementiert werden soll. Eine vergleichbare Funktion hatte Whatsapp schon 2017 geplant, aber kurz darauf wieder verworfen. Nun kommt die Idee, Textmeldungen editieren zu können, auch bei Whatsapp wieder auf, wie das Blog "Wabetainfo" bekanntgibt. Das Feature ist demnach in Entwicklung und soll in Zukunft in einer Beta von Whatsapp für Android, iOS und Desktop-Betriebssysteme auftauchen, bevor es dann vielleicht in die allgemein verfügbare Version Einzug hält.

Laut dem Blogpost lassen sich Messages zwar nach dem Absenden editieren und so etwa Schreibfehler korrigieren (oder missliebige Aussagen zurücknehmen), eine Edit-History mit Versionierung werde es aber eher nicht geben. Wann das Feature zu den Beta-Testern kommen soll, weiss "Wabetainfo" nicht. Der Autor hatte aber offensichtlich Zugriff auf eine frühe Entwicklerversion und präsentiert in seinem Beitrag einen Screenshot (siehe Bild). (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER