Microsoft Schweiz eröffnet Technology Center und lanciert Innovate Switzerland Community

Judson Althof (dritter von links), Catrin Hinkel (vierte von rechts) und Ralph Haupter (zweiter von rechts) mit dem MTC-Team. (Quelle: Microsoft)

Microsoft Schweiz eröffnet Technology Center und lanciert Innovate Switzerland Community

(Quelle: Microsoft)
23. Mai 2022 - Microsoft Schweiz hat sein eigenes Technology Center eröffnet, das als Ort der Zusammenarbeit zwischen Kunden, Partnern und Microsoft verstanden werden soll, und die Innovate Switzerland Community angekündigt, um die Innovation und die verantwortungsvolle Nutzung von Daten und öffentlicher Cloud-Technologie voranzutreiben.
Am Freitag, den 20. Mai 2022, führte Microsoft Schweiz einen Anlass mit rund 80 Kunden und Partnern durch und nutzte die Gelegenheit, gleich zwei Meilensteine anzukündigen, wie Catrin Hinkel, CEO von Microsoft Schweiz, in ihrer Begrüssung versprach.

So wurde zum einen das Technology Center am Microsoft-Schweiz-Hauptsitz im The Circle am Zürcher Flughafen eröffnet. Catrin Hinkel erklärte dazu, dass man das hiesige Microsoft Technology Center (MTC) errichtet habe, damit die Kunden "die Kunst des Möglichen erproben und verwirklichen können". Das MTC soll als Ort der Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden sowie als Ort für neue Ideen dienen. Als Innovationszentrum soll es eine Labor- und Experimentierumgebung schaffen und es erlauben, neue Technologien und branchenspezifische Szenarien zu testen.

Dabei bietet das MTC einer Auswahl von Kunden und Partnern – darunter ABB, Philips, Swisspro, Swisscom IoT und die Universitätsklinik Balgrist – die Möglichkeit, in Showcases ihre realen Lösungen nachzubilden, um Co-Innovation zu erleichtern. Zudem ermögliche man so eine Reihe von Angeboten wie Envisioning-Workshops, Strategie-Briefings oder Hands-on-Labs. Ausserdem betonte Catrin Hinkel, dass das MTC eine bedeutende Investition sei, um die Innovation in der Schweiz weiter voranzutreiben: "Auch wenn wir ein globales Unternehmen sind, sind wir seit über 30 Jahren in der Schweiz verwurzelt und haben gemeinsam mit unseren 4600 Schweizer Partnern vertrauensvolle Beziehungen zu Zehntausenden von Kunden aufgebaut."
Marc Holitscher, National Technology Officer bei Microsoft Schweiz (Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
Erich Herzog, Vorstandsmitglied von Economiesuisse (Quelle: Microsoft)
Ralph Haupter, Präsident von Microsoft EMEA (Quelle: Microsoft)
Judson Althof (dritter von links), Catrin Hinkel (vierte von rechts) und Ralph Haupter (zweiter von rechts) mit dem MTC-Team. (Quelle: Microsoft)
Judson Althoff, Catrin Hinkel und Ralph Haupter (v.l.n.r.) (Quelle: Microsoft)
Catrin Hinkel, CEO von Microsoft Schweiz (Quelle: Microsoft)
Judson Althoff, Executive Vice-President und Chief Commercial Officer der Microsoft Corporation (Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)

Zum anderen wurde die Veranstaltung dazu genutzt, die Innovate Switzerland Community anzukündigen. Dazu erklärte Marc Holitscher, National Technology Officer bei Microsoft Schweiz, dass Microsoft hierzulande zusammen mit 30 Schweizer Organisationen eine Community aufbauen will, um die Innovation und die verantwortungsvolle Nutzung von Daten und öffentlicher Cloud-Technologie in der Schweiz voranzutreiben sowie die Innovationskraft des Landes im digitalen Zeitalter zu stärken. "Die Weichen für die Innovationen von Morgen werden heute gestellt", sagte Catrin Hinkel, CEO von Microsoft Schweiz. Denn die Diskussion über die Nutzung von Cloud-Technologien werde hierzulande allzu oft entkoppelt von den Erfahrungen aus der Praxis geführt. Die Community soll daher den Austausch unter den Vorreitern fördern, die digitale Transformation mit gezielten Vorschlägen voranbringen und die Schweiz von der Basis her beim Aufbau einer verantwortungsvollen Datenwirtschaft unterstützen.

"Anhand konkreter Beispiele aus der Wirtschaft, dem Bildungswesen und der öffentlichen Hand zeigen wir auf, wie moderne Cloud-Technologie Unternehmen und Organisationen in der Schweiz befähigt, ihren Betrieb krisenresistenter zu machen, kundenorientierte Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen sowie neue Geschäftsmodelle und dadurch neue Märkte zu erschliessen", so Catrin Hinkel. Und Marc Holitscher ergänzte: "Wir sind bestrebt, einen transparenten und faktenbasierten Austausch zu fördern." Dazu steht die Community mit Branchenverbänden sowie mit Economiesuisse und Avenir Suisse im Austausch. Zudem hat die Community bereits zusammen mit 30 Kunden und Partnern über ihre Erfahrungen und Bedürfnisse in einer digitalen Zukunft gesprochen und die Erkenntnisse in einem vom Think Tank W.I.R.E. entwickelten Whitepaper zusammengetragen. Mitglieder von Innovate Switzerland sind neben Microsoft Schweiz private Unternehmen wie ABB, Bank Avera, Groupe Mutuel und öffentliche Organisationen wie Axpo, das Kantonsspital Baden, die Stadt Zug und die Universität St. Gallen. In den nächsten Monaten sollen nun weitere Mitglieder, sprich Grossunternehmen, KMU, Start-ups, Partner, nationale und in der Schweiz ansässige internationale Organisationen, Institutionen der öffentlichen Hand sowie Vertreter aus Politik, Bildung und Wirtschaft der Schweizer der Community beitreten.

Daneben gab es am Anlass Referate von Olivier Schraner, CTO of Technology Services bei UBS, der über die Partnerschaft zwischen der Bank und Microsoft und ihre gemeinsamen Ziele berichtete, und Erich Herzog, Vorstandsmitglied von Economiesuisse, der sich dem Thema widmete, dass die digitale Welt bekannte Grenzen ausser Kraft setzt. Judson Althoff, Executive Vice-President und Chief Commercial Officer der Microsoft Corporation, gratulierte Microsoft Schweiz in seiner Rede derweil zum MTC – eines von 40 MTC weltweit – und betonte die Bedeutung von Co-Innovation, während Ralph Haupter, Präsident von Microsoft EMEA, verdeutlichte, dass das MTC hierzulande als ein Commitment für das Land, die Partner und die Kunden zu verstehen sei. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER