Drei neue Frauen im SwissICT-Vorstand

(Quelle: SwissICT)

Drei neue Frauen im SwissICT-Vorstand

(Quelle: SwissICT)
22. Mai 2022 - Die Mitglieder von SwissICT haben Penny Schiffer, Stephanie Züllig und Petra Joerg (v.l.n.r.) neu in den Vorstand gewählt, während Thomas Flatt an der diesjährigen Generalversammlung für drei weitere Jahre als Präsident bestätigt wurde.
Über 90 Mitglieder von SwissICT haben am Donnerstag auf der Generalversammlung ihren Vorstand gewählt. Petra Joerg, Penny Schiffer und Stephanie Züllig sind neu Teil davon. Damit wächst der Vorstand des IT-Fachverbands, dessen Präsident Thomas Flatt für weitere drei Jahre bestätigt wurde, auf zwölf Mitglieder. Neben Thomas Flatt wählten die Mitglieder zudem Vizepräsident Frank Boller, Andreas Fitze und Robert Bornträger wieder. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Kathy Riklin, Dominik Grolimund, Luc Haldimann, Claude Honegger und Gerhard Storz.

Petra Joerg ist CEO von Rochester-Bern Executive Programs, Titularprofessorin und Lehrbeauftragte an der Universität Bern sowie Verwaltungsrätin der Coop Gruppe Genossenschaft. Die Branchen-Aussenstehende engagiert sich für Bildungsthemen und will neue Perspektiven in den Vorstand einbringen. Penny Schiffer ist CEO und Mitgründerin von Raized.ai, einem Start-up im Bereich Künstliche Intelligenz für Risikokapitalgeber. Sie möchte sich für die Zusammenarbeit mit Start-ups einsetzen. Stephanie Züllig ist Unternehmerin, Digital Advisor und mehrfache Verwaltungsrätin, unter anderem bei der Securitas Gruppe und Emineo. Sie will sich um die aktive Gestaltung einer vernetzten, sicheren Zukunft kümmern.

SwissICT gab auf der Generalversammlung zudem an, das Jahr 2021 mit einem Gewinn von knapp unter 10‘000 Franken abgeschlossen zu haben. Die Anzahl der Firmenmitgliedschaften stieg auf fast 900. (vm)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER