Windows 11 verliert Zugriff auf Zertifikate

Windows 11 verliert Zugriff auf Zertifikate

Windows 11 verliert Zugriff auf Zertifikate

(Quelle: Depositphotos)
11. Mai 2022 - In Microsoft-Supportforen und auf Reddit nehmen Meldungen zu verlorenen Zertifikats-Schlüsseln unter Windows 11 zu. Das Problem, das die Authentifizierung bei VPN-Verbindungen fast verunmöglicht, tritt nach einem Passwortwechsel im Active Directory auf.
Manche Windows-11-Nutzer klagen darüber, dass ihr System nicht mehr auf Zertifikate beziehungsweise deren Private Key zugreifen kann. Damit wird die zertifikatsbasierte Authentifizierung, die etwa bei den gerade in Home-Office-Zeiten häufig eingesetzten VPN-Verbindungen genutzt wird, extrem erschwert. Windows bietet zur Speicherung solcher Zertifikate zwei geschützte Certificate Stores für User- und Systemzertifikate.

Das Problem tritt laut den Meldungen bei Clients auf, die mit dem Active Directory verbunden sind, und zwar jeweils nach einem Passwortwechsel und nachfolgendem Neustart. Einzelne PCs ohne Integration in eine AD-Domäne sind offenbar verschont. Laut dem Heise-Magazin "iX" konnte Microsoft keine näheren Angaben zum Zertifikats-Bug machen. Man habe lediglich die Antwort erhalten, Microsoft sei aktuell daran, das Thema unter die Lupe zu nehmen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER