Google lanciert Gratis-Workspace-Version
Quelle: Google

Google lanciert Gratis-Workspace-Version

Mit Google Workspace Essentials Edition wurde eine neue Gratis-Version der Produktivitäts- und Kollaborationslösung vorgestellt. Das Angebot wird in den kommenden Wochen weltweit zur Verfügung gestellt.
4. Februar 2022

     

Mitte Januar hat Google bekanntgegeben, dass man die kostenlose Version von G Suite, die Legacy Free Edition, per 1. Juli vom Markt zurückziehen werde. Den Gratis-Nutzern wurde empfohlen, auf ein kostenpflichtiges Workspace-Abo umzusteigen ("Swiss IT Magazine" berichtete).

Jetzt hat Google mit Workspace Essentials Starter eine neue kostenlos nutzbare Version von Workspace vorgestellt. Wie der Konzern in einem Blog-Beitrag erklärt, wurde die neue Lösung für Business-Anwender konzipiert, welche im Team sicher zusammenarbeiten möchten. Wie auf der Essentials-Website ersichtlich ist, zählen die Anwendungen Drive, Meet, Chat, Docs, Sheets sowie Slides zum Angebot; einen E-Mail-Dienst sucht man derweil vergeben. Dazu gibt es kostenlosen Gratis-Speicherplatz von 15 GB. Insgesamt sollen sich bei Workspace Essentials über 100 Dateitypen inklusive Microsoft Office ohne Konvertierung nutzen lassen und alle Dateizugriffe erfolgen in verschlüsselter Form.


Google Workspace Essentials Starter wird in den kommenden Wochen weltweit aufgeschaltet. Auf Wunsch kann man sich darüber informieren lassen. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

LibreOffice 7.3 mit verbesserter Kompatibilität

4. Februar 2022 - Die jüngste Version der kostenlos verfügbaren Büro-Suite LibreOffice liefert eine verbesserte Kompatibilität zu Microsofts Office-Paket und bietet diverse Verbesserungen und Neuerungen im Detail.

Google stellt kostenlose G Suite per 1. Juli ein

20. Januar 2022 - Google informiert Kunden, dass die 2012 eingestellte, kostenlose Version der G Suite ab dem 1. Juli 2022 nicht mehr verfügbar ist und die Nutzer auf ein kostenpflichtiges Abo migriert werden.

Google lanciert Spaces in Google Workspace und macht damit Teams und Co. Konkurrenz

10. September 2021 - Google hat die Verfügbarkeit von Spaces als zentralen Kommunikationshub in Google Workspace angekündigt. Zudem wird man schon bald aus Workspace heraus Anrufe tätigen können.

Kommentare
Wieder mal das gleiche Spiel von den Ami-Firmen! Zum anfixen erst mal alles gratis und wenn dann viele mit dabei sind, Gratis finito.
Freitag, 4. Februar 2022, Hans Dubler



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER