Neue Online-Shopping-Funktionen für Googles Chrome Browser

(Quelle: Pixabay)

Neue Online-Shopping-Funktionen für Googles Chrome Browser

(Quelle: Pixabay)
3. Januar 2022 - Google will sich anscheinend einen Anteil am Online-Shopping-Markt sichern. Gelingen soll dies über seinen Web-Browser Chrome, der mit zwei neuen Features ausgestattet werden soll.
Schenkt man dem "Googlewatchblog" Glauben, könnte sich Googles Web-Browser Chrome bald zum Online-Shopping-Portal mausern. Dabei soll Google allerdings nicht als selbständiger Dienstleister agieren, sondern als Vermittler. Hinweise darauf geben sollen die beiden Funktionen "Einkaufswagenübersicht" und "Preis-Tracker", die sich aktuell in einer experimentellen Phase befinden, über die Flags aber schon aktivierbar sein sollen.

Die Einkaufswagenübersicht soll den Nutzern des Browsers eine Übersicht über all die Einkaufswagen bieten, die sie in den jeweiligen Online-Shops gefüllt, aber noch nicht ausgecheckt haben. Angezeigt werden soll diese Übersicht in einem eigenen Bereich auf der Neuer Tab-Seite. Die gelisteten Einkaufswagen sollen direkt verlinkt werden und die Shops könnten die Möglichkeit erhalten, diese langfristig auf dieser Übersicht zu bewerben – wodurch Google einen Anteil am Geschäft verdienen würde.

Über den Preis-Tracker sollen die Nutzer von Chrome derweil die Möglichkeit erhalten, ihre Wunschprodukte zu einem Schnäppchenpreis zu ergattern. Hierfür beobachtet Chrome die Preise für die Produkte auf verschiedenen Webseiten, wodurch Veränderungen schneller ersichtlich sind. Auch Benachrichtigungen über grössere Preissprünge wären denkbar. Die Preise der einzelnen Webseiten werden allerdings voraussichtlich nicht miteinander verglichen. (af)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER