Kein x64-Emulator für Windows 10 on ARM

Kein x64-Emulator für Windows 10 on ARM

(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
17. November 2021 - Die definitive Version von Windows 10 on ARM muss ohne x64-Emulator auskommen und kann damit nur 32-Bit-Apps ausführen. Microsoft will sich punkto ARM voll auf Windows 11 konzentrieren.
Microsoft bringt den heiss erwarteten x64-Emulator für Windows 10 for ARM nun doch nicht zur Marktreife. Das Feature, das in diversen Insider-Builds enthalten war, wird nicht Bestandteil der definitiven Version der Windows-10-Variante für ARM-basierte Systeme sein, wie Microsoft in einem Update zu einem älteren Blog Post zum x64-Emulator verkündet.

Es heisst dort, der x64-Emulator sei nun generell in Windows 11 für ARM64-Geräte enthalten – offenbar will sich Microsoft bei der ARM-Variante nun auf das neueste Windows konzentrieren. Windows 10 kommt diesbezüglich aufs Abstellgleis, wie es die Kollegen von "Winfuture" formulieren und gleichzeitig mutmassen, dass es in der Windows-Welt wohl nicht gelinge, Windows für ARM-Geräte erfolgreich zum Einsatz zu bringen.

Wer mit Windows 10 auf ARM-PCs arbeitet, kann also nur 32-Bit-Anwendungen nutzen. Da viele Apps heute ausschliesslich auf 64 Bit gemünzt sind, ist dies eine erhebliche Einschränkung – womöglich will Microsoft damit den Umstieg auf Windows 11 auch für ARM-Nutzer vorantreiben. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER