Microsofts Low-Code-Sprache Power Fx ab sofort Open Source

(Quelle: Microsoft)

Microsofts Low-Code-Sprache Power Fx ab sofort Open Source

(Quelle: Microsoft)
2. November 2021 - Power Fx ist per sofort Open Source. Damit ist es nun auch möglich, an der Low-Code-Programmiersprache für die Power Platform von Microsoft mitzuarbeiten.
Im Frühjahr 2021 hat Microsoft die Low-Code-Programmiersprache Power Fx für die Power Platform enthüllt. Mit Power Fx sollen Anwender auf der Power Platform eigens auf Low-Code-Basis Anwendungen erstellen und verändern können. Nun ist die Programmiersprache offiziell Open Source, wie der Twitter-Nutzer WalkingCat (@_h0x0d_) herausgefunden hat (via "Neowin"). Insbesondere bewanderte Excel-User sollen sich auf der Nutzeroberfläche von Power Fx wohl fühlen.

Mit dem Schritt zur Open-Source-Lizenz ist der Source Code von Power Fx nun auch auf Github offen verfügbar und hier einzusehen und herunterzuladen. Es ist damit auch für jedermann möglich, am Projekt mitzuarbeiten, es muss einzig ins Contributor License Agreement (CLA) von Microsoft eingewilligt werden, was den Hersteller dazu ermächtigt, den Code für weitere Produkte wieder zu nutzen. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER