Microsoft installiert ungefragt PC Health Check

Microsoft installiert ungefragt PC Health Check

Microsoft installiert ungefragt PC Health Check

(Quelle: Microsoft)
29. Oktober 2021 - Die Software PC Health Check sollte prüfen, ob ein PC für Windows 11 geeignet ist. Bis anhin musste man das Tool herunterladen, jetzt wird es automatisch installiert.
Im Vorfeld der Veröffentlichung von Windows 11 hat Microsoft ein kleines Programm freigegeben, mit dem sich testen lässt, ob ein Rechner für das neue Windows-Betriebssystem gerüstet ist. Während man das Tool bis anhin herunterladen musste, ist Microsoft jetzt dazu übergegangen, das Prüfwerkzeug ungefragt zu installieren.

Wie "Bleeping Computer" berichtet, hat der Softwareriese das Utility nun in einem kumulativen Update mit der Kennung KB5005463 untergebracht, die in den letzten Tagen verteilt wurde. Microsoft soll zwar behauptet haben, PC Health Check lasse sich nach Installation manuell wieder deinstallieren, doch melden diverse User, dass das Tool nach dem nächsten System-Update wieder auf dem Rechner vorhanden sei. Offenbar kommt es auch vor, dass ein Deinstallationsversuch fälschlicherweise mit der Meldung quittiert wird, das betreffende Update sei auf dem System gar nicht installiert. Laut "Bleeping Computer" lässt sich die Installation durch Registry-Manipulationen verhindern, doch ist ungewiss, ob diese Eingriffe allenfalls weitere Auswirkungen haben.

Ebenfalls unklar ist, ob PC Health Check allenfalls die ermittelten Leistungswerte des PCs nach Redmond übermittelt. Man darf allerdings annehmen, dass Microsoft hierfür kein spezielles Tool benötigt und über die Daten ohnehin verfügt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER