Microsoft will weg von UWP

Microsoft will weg von UWP

(Quelle: Microsoft)
(Quelle: Microsoft)
19. Oktober 2021 - Microsoft will Universal Windows Platform (UWP) den Rücken kehren. Ein neues Support-Dokument zeigt den Entwicklern nun, wie die Migration auf Windows App SDK ablaufen soll.
Wie aus einem neuen Support-Dokument von Microsoft hervorgeht, soll die Entwicklergemeinde die Universal-Windows-Platform (UWP)-Technologie langsam aber sicher hinter sich lassen und stattdessen auf die Windows App SDK migrieren. Das Dokument in der Microsoft-Wissensdatenbank gibt klare Anleitungen, wie die Migration zu vollziehen ist und listet deren Vorteile auf.

So argumentiert Microsoft etwa, dass mit der Windows App SDK die Windows UI 3 Library (WinUI 3) verfügbar ist. Weiter bekommt das SDK regelmässig Updates, die von den Windows-Updates entkoppelt sind. Weiter ist Windows App SDK abwärtskompatibel bis hinunter zu Windows 10, Version 1809 (10.0, Build 17763). Wie Reaktionen der Entwicklergemeinde entnommen werden kann (via "Mspoweruser"), muss wohl damit gerechnet werden, dass UWP gleichzeitig nur noch Security- und Bug-Fixes bekommt. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER