VR-Headset Vive Flow von HTC geleakt
Quelle: Evan Blass / Twitter

VR-Headset Vive Flow von HTC geleakt

Bereits im November soll HTC ein neues VR-Headset auf den Markt bringen. Im Vorfeld geleakte Bilder zeigen das Headset namens Vive Flow, das 499 Dollar kosten soll.
14. Oktober 2021

     

HTC wird wohl schon bald eine neues VR-Headset lancieren. Bereits vor der offiziellen Ankündigung hat der bekannte Leaker Evan Blass mehrere Bilder des Vive Flow via Twitter veröffentlicht. Das Design des neuen Headsets unterscheidet sich stark von dem früherer Produkte (siehe Bildergalerie). Wie "Protocol" schon vor mehreren Tagen berichtete, soll mit dem Vive Flow auch eine eigene Plattform namens Vive Verse lanciert werden, ein Service, der die Interaktion zwischen VR- und Nicht-VR-Geräte in Echtzeit bereitstellen soll.

Technische Details zum Vive Flow sind noch nicht bekannt, doch soll es sich beim neuen Produkt von HTC um ein Standalone-Headset handeln, das nicht via Kabel an einen Rechner angeschlossen werden muss und ohne Controller oder Basisstationen ausgeliefert wird. Dennoch zeigen die Bilder ein Kabel, das vom Headset wegführt zu einem zylindrischen Gerät. Auch soll sich das Headset wohl via Bluetooth mit einem Smartphone verbinden lassen. Es wird deshalb spekuliert, dass Vive Flow nicht für den Gaming-Bereich gedacht ist. Das neue VR-Headset von HTC soll ab dem 15. Oktober vorbestellt werden können und 499 US-Dollar kosten. Auf den Markt kommen soll es dann im November. Ob und wann das Vive Flow auch in der Schweiz erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Neue Vive-VR-Headsets für Consumer und Business

13. Mai 2021 - HTC lanciert zwei neue VR-Headsets: Den Nachfolger des Premium-Headsets Vive Pro sowie ein autonomes, speziell für Business-Anwendungen konzipiertes Headset mit zugehöriger Software-Suite.

HTC bringt Fitness-VR-Headset

20. April 2021 - Im Netz sind Bilder eines neuen HTC-VR-Headsets aufgetaucht, mit dem der Hersteller auf den VR-Fitness-Markt zielt. Im Mai könnte das Produkt offiziell vorgestellt werden.

HTC plant 5G-Smartphone, kündigt neue VR-Headsets an

24. Februar 2020 - HTC will weiter im Smartphone-Geschäft bleiben und in diesem Jahr ein neues 5G-Flaggschiff auf den Markt bringen. Ebenfalls angekündigt wurden neue VR-Headsets.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER