Täglich fast 1000 neue Apps im Apple App Store
Quelle: Apple

Täglich fast 1000 neue Apps im Apple App Store

Apples App Store verzeichnet eine beträchtliche Anzahl veröffentlichter Apps pro Tag. Führend ist dabei die Kategorie Spiele, gefolgt von Geschäftsanwendungen.
7. September 2021

     

Der Apple App Store gehört zu den gefragtesten Marktplätzen für mobile Anwendungen für Entwickler auf der ganzen Welt. Allein im ersten Halbjahr 2021 generierte dieser 40 Milliarden Dollar ("Swiss IT Magazine" berichtete), und damit fast das Doppelte wie Googles Pendant (23,4 Mia. Dollar). Folglich verzeichnet die Plattform eine beträchtliche Anzahl neuer App-Veröffentlichungen.

Den von "Burga" vorgelegten Daten zufolge wurden per 5. September 2021 durchschnittlich 988 Apps pro Tag im Apple App Store veröffentlicht. Das entspricht 41 Apps pro Stunde, 6916 pro Woche und 29'640 pro Monat. Schätzungen zufolge veröffentlichen Entwickler pro Jahr etwa 355'680 Apps im App Store.


Was die Kategorien betrifft, so stehen Spiele mit 247'589 Anwendungen an erster Stelle, gefolgt von Geschäftsanwendungen mit 183'658. An dritter Stelle steht der Bereich Bildung mit 179'070 Anwendungen. Unterhaltungs-Apps liegen mit 76'593 Anwendungen auf dem zehnten Platz. Die Daten über die Anzahl der Apps im App Store werden von der Mobile App Intelligence Plattform 42matters bereitgestellt. (swe)



Weitere Artikel zum Thema

Apples App Store generiert über 40 Milliarden Dollar Umsatz

31. August 2021 - User haben im ersten Halbjahr über 40 Milliarden Dollar in Apples App Store ausgegeben und damit fast doppelt so viel wie in Google Play.

Schwachstellen in Apples Messages-App erlauben Zero-Click-Attacken

25. August 2021 - Ob zwei Schwachstellen in Apples Messages-App, über die ohne Interaktion durch den User Spyware eingeschleust werden kann, inzwischen behoben sind, ist nicht bekannt.

Support für Teams auf iOS 13 wird eingestellt

24. August 2021 - Microsoft plant allem Anschein nach, künftig ausschliesslich die zwei aktuellsten iOS-Versionen mit seinen Apps zu unterstützen. Nach Outlook trifft es nun auch Teams.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER