Linux-Kernel 5.15 kommt mit neuem NTFS-Treiber

(Quelle: Swiss IT Media)

Linux-Kernel 5.15 kommt mit neuem NTFS-Treiber

(Quelle: Swiss IT Media)
6. September 2021 - Die kommende Version 5.15 des Linux-Kernels wird einen neuen NTFS-Treiber mit sich bringen. Der Code des Treibers für das Windows-Dateisystem kommt von Paragon und wurde bereits im Kernel implementiert.
Seit einiger Zeit wird ein neuer Treiber für das NTFS-Dateisystem getestet, der zusammen mit dem Linux-Kernel in der Version 5.15 erscheinen soll. Nun hat Linus Torvalds, Chefentwickler von Linux, den Treiber in den Quellcode des Kernels implementiert, wie er in einer Mitteilung erklärt.

Laut Paragon Software, Entwickler des neuen NTFS-Treibers für Linux, handelt es sich dabei um einen voll funktionsfähigen NTFS Lese-Schreib-Treiber. Die aktuelle Version arbeitet mit dem NTFS-Dateisystem bis hin zu Version 3.1 und normalen, komprimierten sowie Sparse-Dateien und unterstützt Journal Replaying. In einem späteren Update soll ausserdem volle Journaling-Unterstützung über JBD implementiert werden. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER