Microsoft flickt Fehler in Windows-10-Update-Funktion

Microsoft flickt Fehler in Windows-10-Update-Funktion

(Quelle: Pixabay)
26. August 2021 - Bei gewissen Windows-10-Anwendern, die die optionalen Updates KB5003214 respektive KB5003690 installiert haben, führte dies dazu, dass keine weiteren Aktualisierungen mehr installiert werden konnten. Nun flickt Microsoft das Problem.
Bei Windows-10-Nutzern, die die optionalen Windows-Updates KB5003214 (aus dem Mai) respektive KB5003690 (aus dem Juni) installiert hatten, ist es danach zu einem Fehler gekommen, wenn sie das jüngste kumulative Update installieren wollten. Ihnen wurde die Fehlermeldung "PSFX_E_MATCHING_BINARY_MISSING" angezeigt, wie Microsoft in einem Supportartikel beschreibt. Offenbar war auch die Deinstallation der beiden Updates KB5003214 / KB5003690, mit denen Probleme bei der Darstellung der Newsleiste behoben wurden, nicht mehr möglich.

Nun hat Microsoft einen Bugfix veröffentlicht, mit dem das Problem behoben wird. Das Update mit der Kennung KB5005932 bietet laut Microsoft eine Kompatibilitätskorrektur für Windows Setup in Windows 10, Version 2004, 20H2 und 21H1. "Mit diesem Kompatibilitätsfix kann ein in-Place-Upgrade auf Geräten ausgeführt werden, die die Installation des neuesten kumulativen Updates (LCU) nicht abschliessen können", heisst es auf den Windows-Support-Seiten. Der Fix ist also nur für Anwender gedacht, bei denen es zu Problemen beim Bezug neuer Updates gekommen ist. Nach der Installation des Fixes müssen die nachfolgenden Updates separat angestossen werden. Bis zum jetzigen Zeitpunkt steht der Bugfix zudem nur für ARM-Systeme bereit, Varianten für x86 und x64-basierende Systeme sollten aber in Kürze folgen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER