Windows Server 2022 LTSC wird freigegeben

(Quelle: Microsoft)

Windows Server 2022 LTSC wird freigegeben

(Quelle: Microsoft)
22. August 2021 - Microsoft hat Windows Server 2022 veröffentlicht. Für das neue Server-Betriebssystem gewährt der Software-Konzern erweiterten Support bis zum 14. Oktober 2031.
Microsoft hat diese Woche die Long-Term-Servicing-Channel-Version (LTSC) von Windows Server 2022 lanciert und zum Download freigegeben. Die neue Server-Version folgt der sogenannten Fixed Lifecycle Policy, bei der fünf Jahre Standard-Support und (im Normalfall) während weiteren fünf Jahren erweiterter Support gewährt wird. Laut Microsofts Supportangaben hat der Mainstream-Support nun am 18. August begonnen und wird bis am 13. Oktober 2026 gewährt, während der erweiterte Support dann bis zum 14. Oktober 2031 dauert. Die Neuerungen des neuen Server-Betriebssystems sind vielfältiger Natur, wie die Auflistung von Microsoft zeigt.

Windows Server 2022 steht im Visual Studio Subscription Center (ehemals MSDN) als Download zur Verfügung ebenso wie im Volume License Center. Dazu bietet Microsoft eine kostenfreie Trial-Version, die während 180 Tagen genutzt werden kann. Windows Server 2022 steht in einer Standard-, einer Datacenter- sowie einer Azure-Version zur Verfügung. Über das Feature Set der einzelnen Edition informiert Microsoft in der Online-Dokumentation. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER