Google schaltet Bookmarks im September ab

Google schaltet Bookmarks im September ab

(Quelle: Twitter / @killedbygoogle)
21. Juli 2021 - Nach 16 Jahren steht Google kurz davor, einen nicht sehr bekannten Dienst abzuschalten. Am 30. September 2021 wird Google Bookmarks für alle Nutzer abgeschaltet.
Wie diese Woche entdeckt wurde, erscheint neu ein Banner auf Google Bookmarks, welches erklärt, dass der Dienst später in diesem Jahr "nicht mehr unterstützt" wird. Google wird den Zugang nach dem 30. September 2021 abschalten, wie "9to5Google" berichtet.

Dies ist eigentlich keine grosse Überraschung, da Bookmarks ein Dienst ist, mit dem viele Google-Nutzer wahrscheinlich noch nie interagiert haben. Der Dienst existiert bereits seit 16 Jahren und hat trotz seines Namens nichts mit den in Google Chrome gespeicherten Lesezeichen zu tun, sondern wurde von einigen Apps von Drittanbietern und als geräteübergreifendes Lesezeichen-Tool von einigen genutzt.

Obwohl Bookmarks kein Dienst ist, der von den meisten Leuten genutzt wird, könnte seine Schliessung einen Effekt auf einen viel grösseren Dienst haben. So sind laut "9to5Google" auch mit Sternchen markierte Orte in Google Maps in Google Bookmarks gespeichert soweit bekannt, werden diese beiden Dienste derzeit auch noch weiterhin synchronisiert. Das bedeutet, dass Starred-Orte am 1. Oktober möglicherweise gelöscht werden.

Google hat allerdings bestätigt, dass Starred Locations nicht gelöscht werden, wenn der Bookmarks-Dienst im Herbst geschlossen wird: "Mit Sternen versehene Orte in Google Maps werden nicht gelöscht. Alle Ihre mit Sternen versehenen Orte bleiben erhalten, und Sie können weiterhin Orte in einer Liste speichern, so wie Sie es immer getan haben", so Google gegenüber "9to5Google". (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER