Twitter stampft Fleets ein

Twitter stampft Fleets ein

(Quelle: Twitter)
15. Juli 2021 - Per 3. August 2021 stellt Twitter die Funktion Fleets ein, die das Absetzen von Nachrichten, die sich nach 24 Stunden selbst löschen, erlaubt.
Im November 2020 hat Twitter mit Fleets eine Funktion lanciert, mit welchem wieder verschwindenden, vergängliche Nachrichten abgesetzt werden konnten ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun stellt der Microblogging-Dienst Fleets nach nicht mal einem Jahr wieder ein. Ab dem 3. August 2021 wird es nicht mehr möglich sein, auf Twitter flüchtige Nachrichten abzusetzen, wie das Unternehmen via Tweet kommuniziert. Von einem User nach den Gründen für diesen Schritt gefragt, heisst es von Seiten Twitter, dass man sich erhofft habe, dass mit Fleets mehr Leute zu Konversationen und zu Posts angeregt werden, aber dies sei nicht der Fall. Deshalb werde Fleets entfernt und man konzentriere sich auf die Verbesserung der anderen Twitter-Features. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER