Neue Details zum Pixel 6 von Google

Neue Details zum Pixel 6 von Google

(Quelle: Jon Prosser / Rendersbyian)
12. Juli 2021 - Im Netz wird schon länger über Googles kommendes Smartphone namens Pixel 6 spekuliert. Jetzt sind angeblich die finalen Spezifikationen der Geräte aufgetaucht.
Dass Google an einer Neuauflage seiner Pixel-Smartphones arbeitet, ist schon länger bekannt. Im April war bereits klar, dass der Internetkonzern in den neuen Geräten hauseigene Chips verbauen wird ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun hat Journalist und Leaker Jon Prosser in einem Bericht bei "Front Page Tech" die angeblich finalen Spezifikationen der neuen Google-Smartphones veröffentlicht, die von einer sehr zuverlässigen Quelle stammen sollen.

So soll das Pixel 6 in einer normalen und einer grösseren Pro-Variante erscheinen. Beide Modelle sollen über eine Dreifachkamera verfügen, die in einem hervorstehenden Balken auf der Rückseite der Geräte angebracht ist (siehe Render-Bilder). Nebst den Google-Prozessoren sollen sie ausserdem mit WiFi 6 und 5G ausgestattet sowie AER-zertifiziert sein. Das Pixel 6 kommt mit 8 GB RAM, einem 6,4 Zoll grossen AMOLED-Display, einer 50-Megapixel-Kamera sowie einer 12-MP-Ultra-wide-Kamera und einer 8-MP-Frontkamera. Der Akku fasst 4614 mAh und der Datenspeicher je nachdem entweder 128 oder 256 GB.
Google Pixel 6 Render (Quelle: Jon Prosser / Rendersbyian)
Google Pixel 6 Render (Quelle: Jon Prosser / Rendersbyian)

Bei der Pro-Variante ist der AMOLED-Screen 6,71 Zoll gross, und sie verfügt über 12 GB RAM und eine zusätzliche 48-MP-Tele-Kamera. Die Front-Kamera hat eine Auflösung von 12 MP und der Akku ist mit 5000 mAh ebenfalls grösser. Und nicht zuletzt gibt es das Pixel 6 Pro auch in einer Ausführung mit 512 GB Datenspeicher.

Laut Prosser soll Google für seine Pixel 6 Smartphones eine Support-Dauer von fünf Jahren ins Auge fassen. Erscheinen sollen die beiden Geräte im Oktober 2021, allerdings sei das Datum der Markteinführung noch nicht definitiv. Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Pixel 6 zunächst in den USA und erst zu einem späteren Zeitpunkt auch in der Schweiz erhältlich sein wird. (luc)

Kommentare

Montag, 12. Juli 2021 Bäshu
wird in der Schweiz wohl wieder nicht verkauft. Das heisst wir warten auf Import Variante beim blauen Onlineshop mit D - oder holen es uns ennet de Grenze.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER