Klara mit neuen Partnerbanken

(Quelle: Pixabay/softcodex)

Klara mit neuen Partnerbanken

(Quelle: Pixabay/softcodex)
16. Juni 2021 - Der automatische Abgleich zwischen dem E-Banking und der Klara-Finanzbuchhaltung ist jetzt für Firmenkunden von sieben weiteren Banken möglich.
Klara, Anbieter der gleichnamigen Online-Business-Software für KMU, vereinfacht laut eigener Aussage das Finanzwesen für Unternehmen noch mehr: Die Buchhaltungslösung kommuniziert bereits automatisch mit vielen Banken und Behörden. Neu übermittelt Klara Zahlungsdaten ans E-Banking von sieben weiteren Regionalbanken.

Damit können jetzt auch Geschäftskunden der Bank Zimmerberg, der Regiobank Männedorf, der Clientis Biene Bank im Rheintal, der Clientis Entlebucher Bank, der Clientis Spar- und Leihkasse Thayngen, der Bank Leerau und der Clientis BS Bank Schaffhausen von den Vorteilen der automatisierten Verknüpfung von Finanzbuchhaltung und Bankwesen profitieren.

Dabei werden Kontobewegungen automatisch mit der Buchhaltung abgeglichen, und Zahlungsdaten können per Mausklick direkt ins E-Banking übertragen werden. Neben den Clientis-Banken sind als weitere Banken Credit Suisse, Postfinance, UBS, Valiant, sowie die Zürcher und Glarner Kantonalbank mit der Klara-Buchhaltung verbunden. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER