Microsoft testet Reverse Image Search in Edge
Quelle: Reddit/Leopeva64-2

Microsoft testet Reverse Image Search in Edge

Mit einem Rechtklick auf ein Bild sollen künftig Kontextinformationen dazu in der Bing-Sidebar angezeigt werden können. Das Feature wird derzeit im Dev-Channel getestet.
4. Mai 2021

     

Offenbar arbeitet Microsoft an einem Feature für Reverse Image Search in der Bing Sidebar des Edge Browsers. Dies berichtet "Neuwin" mit Verweis auf einen Reddit-Post mit den entsprechenden Screenshots des Features. Gefunden wurde die neue Funktion in der Dev-Version von Edge, offenbar wurde das Feature bisher nur testweise ausgerollt.


Mit der neuen Reverse-Bildersuche kann über das Rechtsklick-Menü auf einem Bild Kontextinformation gefunden werden. Mit einem Klick auf "Search Bing in sidebar for image" werden in der Bing Sidebar in Edge in der Folge Kontextinformationen zum Bild angezeigt. Auch soll Edge in der Lage sein, allfälligen Text im Bild zu erkennen und zu verarbeiten. Wann das Feature an die breite Öffentlichkeit ausgeliefert werden könnte, ist derweil nicht bekannt. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Krieg der Browser: Edge überholt erstmals Firefox

12. April 2021 - Microsofts Edge Browser hat in der Kategorie Desktop Browser erstmals Firefox überholt. In der Schweiz ist Firefox noch vorne, der Trend ist aber auch hierzulande deutlich.

Edge-Bug verhindert das Beenden des Browsers

24. März 2021 - Wenn in der neuesten Edge-Version die Speedup-Funktion Startup Boost aktiviert ist, lässt sich der Browser bei manchen Nutzern nicht mehr regulär schliessen und läuft im Hintergrund weiter.

Edge bekommt einen Kindermodus

17. Februar 2021 - Microsoft spendiert Edge in der aktuellen Insider-Canary-Version einen speziellen Kids Mode im bunten Erscheinungsbild mit kindgerecht eingeschränkter Bing-Suche.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER