Patch gegen zufällige App-Abstürze auf Android

Patch gegen zufällige App-Abstürze auf Android

(Quelle: Pexels/Pixabay)
23. März 2021 - Scheinbar zufällig stürzten bei vielen Android-Nutzern Apps ab. Das Problem wurde nun gelöst, Google hat über Nacht einen Patch bereitgestellt.
Jüngst erschienen zahlreiche Medienberichte, wonach Android-Apps scheinbar zufällig und wiederholt abstürzen. Mittlerweile sind sowohl die Gründe wie auch ein Fix in Form eines Patches für das Problem verfügbar, wie Google verkündete (via "Androidpolice"). Betroffen waren offenbar vor allem Samsung-Nutzer, was, dank einem starken Marktanteil des südkoreanischen Herstellers, in der Schweiz ebenfalls einige sein dürften. Besitzer der Modelle Galaxy S20 und S21, Note 20, A50 und der A70-Serie leiden den Berichten zufolge besonders stark, es gibt aber auch Nutzer von Pixel-, Motorola- und Oneplus-Geräten, die ähnliche Probleme hatten. Die betroffenen Apps folgten keinem Muster, die Nachvollziehbarkeit war dadurch massgeblich erschwert. Wie betroffene User herausgefunden haben, lag das Problem an Android System Webview, einer Android-Funktion, die für das Rendering von Web Content in Apps verantwortlich ist.

Die vorübergehende Lösung, die selbst von Samsung weiterempfohlen wurde, war recht einfach, aber sicherheitstechnisch bedenklich: In den Einstellungen bei den Apps Android System Webview finden und rechts oben die installierten Updates deinstallieren, womit das Tool auf den Werkszustand zurückgesetzt wird.

Mit dem Patch vonseiten Google sollte das Problem nun der Vergangenheit angehören, das Update für Android System Webview hört auf die Versionsnummer 89.0.4389.105 und steht per sofort im Play Store zur Verfügung. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER