Schluss mit Paint 3D in Windows 10
Quelle: Microsoft

Schluss mit Paint 3D in Windows 10

Die einst für das Erstellen von 3D-Grafiken lancierte Anwendung Paint 3D hat ausgedient. Sie wird ersatzlos aus dem Lieferumfang von Windows 10 gestrichen.
12. März 2021

     

Microsoft hat diese Woche den Build 21332 von Windows 10 für die Teilnehmer des Insider-Programms veröffentlicht. Wie ein Blick auf die Release Notes zeigt, hat man sich bei Microsoft offenbar dazu entschieden, der Grafikanwendung Paint 3D den Stecker zu ziehen. Die einst 2017 mit dem sogenannten Windows 10 Creators Update erstmals vorgestellte 3D-Anwendung sollte es den Benutzern ermöglichen, auf einfache Weise 3D-Bilder zu erzeugen. Offenbar vermochte die Grafikanwendung aber nur eine geringe Zahl von Usern zu überzeugen, weshalb man sich jetzt entschieden hat, die Anwendung aus dem Windows-10-Lieferumfang zu entfernen. Dasselbe gilt des weiteren auch für den 3D-Viewer, mit dem sich 3D-Grafiken betrachten lassen. Dass mit dem Herbst-Feature-Update dieses Jahr auch der 3D-Objekte Ordner aus dem File Explorer verschwinden soll, hat Microsoft bereits vor einigen Wochen angekündigt.


Wer nach dem Verschwinden von Paint 3D aus dem Windows-10-Lieferumfang dennoch mit der App arbeiten will, kann sie künftig via Microsoft Store beziehen. Dasselbe gilt für den dazugehörenden 3D Viewer. (rd)



Weitere Artikel zum Thema

Windows 10: Notepad, Paint und Wordpad können künftig deinstalliert werden

4. Februar 2020 - Die drei Anwendungen Notepad, Paint und Wordpad könnten mit dem nächsten grösseren Frühlings-Update optionale Bestandteile von Windows 10 werden.

Microsoft Paint erhält Tastatursteuerung

16. Mai 2019 - Erst kürzlich hat Microsoft verlauten lassen, dass Paint erhalten bleiben wird. Neu ist aber, dass das alternde Zeichenprogramm nun sogar ein Update erhalten soll, nach dem sich die Software auch mit der Tastatur steuern lässt.

Paint bleibt am Leben

23. April 2019 - Microsoft Paint, das jahrzehntelang grundlegende Bildbearbeitungsprogramm von Windows, wird doch nicht eingestellt, beziehungsweise durch Paint 3D ersetzt, sondern soll weiterhin Teil des Betriebssystems bleiben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER