Fujitsu stellt neue Business-Notebooks vor

Fujitsu stellt neue Business-Notebooks vor

(Quelle: Fujitsu)
21. Februar 2021 - Mit neuen Modellen der Lifebook-U7-Reihe erweitert Fujitsu das Portfolio an Business-Notebooks, die mit Intels neuesten Core-Prozessoren arbeiten. Ebenfalls neu sind Lifebook-Modelle mit Long-Lifecycle-Garantie.
Fujitsu hat seine Palette an Business-Notebooks mit der Produktreihe Lifebook U7 aufgefrischt. Die neuen ultramobilen Business-Geräte arbeiten mit den aktuellen Intel-Core-Prozessoren der elften Generation. Die neue Serie ist in drei Modellversionen mit Display-Grössen von 13,3, 14 sowie 15,6 Zoll verfügbar, wobei letztere zwei Modelle mit einem nahezu rahmenlosen Display ausgestattet sind. Laut Herstellerangaben sind die drei neuen Notebooks um bis zu 15 Prozent kompakter als ihre Vorgänger. Die beiden Modelle mit grösseren Displays sind optional zudem auch in einer 5G-Variante verfügbar.

Darüber hinaus hat Fujitsu mit der Lifebook-E5-Serie neue Business-Notebooks mit sogenannter Long-Lifecycle-Garantie vorgestellt. Diese ermöglicht die Nutzung während 24 Monaten ohne Updates von Mainboard oder BIOS und empfiehlt sich insbesondere für Zertifizierungen mit kundenspezifischer Hardware- und Software oder für vertikale Märkte wie das Gesundheitswesen oder den öffentlichen Sektor.

Fujitsus neue Business Notebooks sind ab sofort verfügbar. Die Geräte der Lifebook-U7-Serie sind ab 1300 Franken, die Modelle der E5-Serie ab 950 Franken erhältlich. (rd)
(Quelle: Fujitsu)
(Quelle: Fujitsu)
(Quelle: Fujitsu)
(Quelle: Fujitsu)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER