Fujitsu Celsius H7510: Mobile VR-ready Workstation

Fujitsu Celsius H7510: Mobile VR-ready Workstation

5. Dezember 2020 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/12
Mit dem Handvenen­scanner am rechten Rand des ­Gerätes kann man sich kontakt­los und ­sicher am Celsius H7510 einloggen. (Quelle: Fujitsu)
Mit dem Celsius H7510 bringt Fujitsu ein neues Flaggschiff seiner Mobile-­Workstation-Reihe auf den Markt. Das Gerät verfügt über einen 15,6-Zoll-Screen mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) mit 100 Prozent RGB-Abdeckung. Weiter kommt es mit den neuesten CPU-, Grafik-, Speicher- und Display-Technologien, wie der Hersteller verspricht. Erhältlich ist der Celsius H7510 mit unterschiedlichen Intel-­Prozessoren der Reihen Xeon, i5, i7 und i9 sowie verschiedenen Ausführungen der Nvidia Quadro GPU, womit die Workstation vollumfänglich VR-ready ist. Weiter verwendet Fujitsu DDR4-RAM zwischen 8 GB und 64 GB, welcher sich nachträglich bis auf 128 GB aufrüsten lässt. Beim internen SSD-Speicher gibt es Ausführungen zwischen 256 GB und 2 TB, Ausführungen mit HDD-Speicher finden sich derweil mit 500 GB oder 1 TB. Der Speicher des Celsius H7510 lässt sich bei Bedarf bis auf 4 TB aufstocken.

Besonderes Augenmerk legt Fujitsu auch auf die Sicherheits-Features der neuen Celsius-Workstation: Die Palmsecure-Technologie lässt den Benutzer kontaktlos per Handfläche einloggen (Handflächenvenen-­Scanner), auch verfügt das Gerät über einen integrierten Smartcard-Reader und unterstützt Trusted Plattform Module (TMP) 2.0.


Die Celsius-H7510-Workstation von Fujitsu ist per sofort verfügbar und startet in der günstigsten Konfiguration bei 2850 Franken.

Info: Fujitsu

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER