Huawei soll Spielkonsole und Gaming-Laptops planen

Huawei soll Spielkonsole und Gaming-Laptops planen

(Quelle: Huawei)
12. Februar 2021 - Der chinesische Elektronikriese Huawei soll eine Spielkonsole planen, die es mit Sonys Playstation und Microsofts Xbox aufnehmen soll. Ebenfalls in der Pipeline sind Gaming-Notebooks.
Aktuell ist der Spielkonsolen-Markt ziemlich klar aufgeteilt zwischen Sony (Playstation) und Microsoft (Xbox) im High-end-Bereich sowie Nintendo. Wie nun aber "Huaweicentral" schreibt, könnte sich mit Huawei in absehbarer Zeit ein weiterer Player auf dem Markt tummeln. Der chinesische Elektronikriese soll planen, eine Spielkonsole zu lancieren, die sich mit den Geräten von Sony und Microsoft messen kann. Weitere Infos sind aus China offenbar nicht verfügbar, ausser, dass sich der Release der Huawei-Konsole noch etwas – sprich einige Jahre – hinziehen soll.

Deutlich näher (und wohl auch realistischer) ist das zweite Gerücht rund um Huawei: Der Hersteller soll nämlich noch in diesem Jahr Gaming-Notebooks auf den Markt bringen. Dies, nachdem Huawei im Notebook-Bereich bislang vor allem mit Geräten zu gefallen wusste, die sich zumindest optisch an Apples Macbook orientierten (Bild).

Huawei's ehemaliges Tochterunternehmen Honor hat bereits im letzten Jahr das Gaming-Notebook Honor Hunter vorgestellt, und schon damals hiess es, auch Huawei werde in den Markt eintreten. Dieses Jahr soll es nun soweit sein, allerdings sind auch hier keine weiteren Details zu den Gerüchten verfügbar. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER