Libreoffice 7.1 bringt zahlreiche Verbesserungen

(Quelle: wiki.documentfoundation.org)

Libreoffice 7.1 bringt zahlreiche Verbesserungen

(Quelle: wiki.documentfoundation.org)
4. Februar 2021 - Die freie Büro-Suite Libreoffice ist in der Version 7.1 veröffentlicht worden. Der Release bringt allerlei Verbesserungen mit sich, unter anderem was den Import und Export von DOCX- und PPTX-Files angeht.
Die freie Office-Suite Libreoffice ist in der Version 7.1 veröffentlicht worden. Nachdem der Major-Release 7 im letzten August zahlreiche Neuerungen mit sich brachte ("Swiss IT Magazine" berichtete), kommt die nun veröffentlichte Version 7.1 mit Verbesserungen im Detail.

Beispielsweise wurde in der Textverarbeitung Writer ein neuer Modus "Sichtbarkeit von Gliederungsinhalten" hinzugefügt, die Standardanker für neu hinzugefügte Bilder können nun via Formatierungshilfen gesetzt werden und es wurde eine Vorlagenkontrolle zur Anzeige aller Attribute von Absatzvorlagen, Zeichenvorlagen und manuell formatierten Eigenschaften hinzugefügt. In Calc wurde unter anderem eine Option zum Deaktivieren des Einfügens mit der Eingabetaste ergänzt, und die Leistung der Rechtschreibeprüfung wurde verbessert. Und in Impress & Draw ist es nun möglich, sichtbare Signaturen zu bestehenden PDFs hinzuzufügen, und die Darstellung von Schatten für Objekte wurde verschönert. Und ganz allgemein gibt es beim Start der Suite nun die Möglichkeit, den Stil der Benutzeroberfläche zu wählen (Bild) und zudem wurde der Umgang mit Erweiterungen sowie die Kompatibilität mit Files aus Microsofts Office-Suite verbessert.

Die kompletten Release Notes zur Version 7.1 in Deutsch können an dieser Stelle eingesehen werden, und der Download von Libreoffice 7.1 findet sich wie gewohnt in unserer gut sortierten Freeware Library. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER