Elon Musk wollte Tesla an Apple verkaufen

Elon Musk wollte Tesla an Apple verkaufen

23. Dezember 2020 - Via Twitter hat Tesla-Boss Elon Musk verraten, dass er Tim Cook sein Unternehmen vor einigen Jahren zum Kauf angeboten hatte. Der Apple-Chef aber wollte sich noch nicht einmal mit Musk treffen.
(Quelle: Twitter/@elonmusk)
Nachdem jüngst das Gerücht aufgetaucht ist, wonach Apple an einem autonomen Auto mit neuartiger Batterietechnologie arbeitet ("Swiss IT Magazine" berichtete), hat Elon Musk via Twitter verraten, dass Apple einst die Möglichkeit gehabt hätte, Tesla zu kaufen. Musk schreibt, dass er während der "dunkelsten Tage des Model-3-Programms" Tim Cook, den Apple-CEO, kontaktiert habe, um mit ihm die Möglichkeiten des Kaufs von Tesla durch Apple (zu einem Zehntel des aktuellen Firmenwerts) zu diskutieren. Cook jedoch sei noch nicht einmal bereit gewesen, sich mit Musk zu treffen.


Wann genau die Annäherung stattgefunden hatte, führt der Tesla-Boss nicht aus, man kann jedoch davon ausgehen, dass dies zwischen 2017 und 2019 passiert ist. Vor allem 2017 war ein schwieriges Jahr für Tesla, damals soll der Autobauer nur Wochen vor einem Konkurs entfernt gewesen sein, wie Musk 2018 erklärte. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER