Gmail neu mit Editierfunktion von MS-Office-Dateien

Gmail neu mit Editierfunktion von MS-Office-Dateien

(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
11. Dezember 2020 - Googles Mail-Client Gmail bietet neue die Möglichkeit, angehängte Word- oder Excel-Files direkt ohne Konvertierung zu bearbeiten. Weitere Neuerungen finden sich in Docs und Sheets.
Google hat eine Reihe neuer Features für Google Workspace (ehemals G Suite) angekündigt. Wie einem Blog-Beitrag zu entnehmen ist, betreffen die Neuerungen Gmail, Google Docs wie auch Sheets und sollen aktuell ausgerollt werden.

So ist es fortan im Mail-Client Gmail möglich, Microsoft-Office-Dokumente direkt zu bearbeiten, ohne dass diese ins Dateiformat von Google Docs konvertiert werden müssen. Dies war bis anhin bereits in Dogs oder Sheets möglich, nun wird auch die direkte Bearbeitung von Anhängen in Gmail unterstützt. Darüber hinaus wurden in Docs die Formatierungsmöglichkeiten erweitert, indem etwa neu auch Dokumente mit gemischten Hoch- und Querformaten unterstützt werden. Für das kommende Jahr werden ausserdem auch Bilder hinter Texten sowie Wasserzeichen in Aussicht gestellt.

Was die Tabellenkalkulation Sheets anbelangt, so ist hier ein neues Macro-Conversion-Add-on dazugekommen, mit dem sich Excel-Makros im Nu in ihre Sheets-Pendants umwandeln lassen sollen. Die Erweiterung kann via Google Workplace Marketplace bezogen und installiert werden. (rd)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER