Python-Erfinder arbeitet neu bei Microsoft und soll Programmiersprache verbessern
Quelle: Daniel Stroud

Python-Erfinder arbeitet neu bei Microsoft und soll Programmiersprache verbessern

Guido van Rossum, Erfinder der Programmiersprache Python, arbeitet neu bei Microsoft. Seine Aufgabe soll es sein, Python zu verbessern.
16. November 2020

     

Eigentlich war Guido van Rossum bereits seit 2018 im Ruhestand. Der 1956 in den Niederlanden geborene Erfinder der Programmiersprache Python verkündete jedoch kürzlich via Kurznachrichtendienst Twitter, dass er sich gelangweilt und deshalb bei Microsoft angeheuert habe (via "Borncity"). Im Dienste der Developer Division von Microsoft soll van Rossums Aufgabe darin bestehen, Python und dessen Nutzung auf verschiedenen Betriebssystemen weiter zu verbessern.


Guido van Rossum, der einen Master-Abschluss der Universität von Amsterdam besitzt, entwickelte Python zu Beginn der 1990er Jahre am Centrum Wiskunde & Informatica in Amsterdam als Nachfolger der Programmiersprache ABC. Den Namen Python wählte er deshalb für sein Projekt, weil er ein grosser Bewunderer der britischen Komiker von Monty Python ist. (luc)


Weitere Artikel zum Thema

Python ist zweitbeliebteste Programmiersprache

8. November 2020 - Wie die November-Liste der beliebtesten Programmiersprachen zeigt, konnte Python auf den zweiten Platz vorstossen. Erstmals seit Erhebung der Daten wird die Liste nicht mehr von Java und C angeführt.

Programmiersprachen-Hitparade: Rust vor Typescript und Python

3. Juni 2020 - Rust zum fünften Mal an der Spitze, Engineering-Manager verdienen am meisten: Eine Umfrage von Stack Overflow zeigt die Beliebtheit der eingesetzten Technologien und gibt Auskunft über das Arbeitsumfeld von Software-Entwicklern.

Programmiersprachen: Python überholt Java auf Github

11. November 2019 - Entwickler lieben Python, so Microsofts Github. Gleichzeitig präsentiert Github auch die grössten Open-Source-Projekte der Plattform.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER