Google Messages erhält die Möglichkeit, Nachrichten zu planen
Quelle: Twitter, Sai Reddy

Google Messages erhält die Möglichkeit, Nachrichten zu planen

Nachdem Google vor kurzem mit der Einführung einer neuen Funktion in der Google Messages-App begonnen hat, mit der Unterhaltungen kategorisiert werden können, führt das Unternehmen nun über ein serverseitiges Update eine weitere neue Funktion in Google Messages ein.
5. November 2020

     

Google testet derzeit die Möglichkeit, das Versenden von Nachrichten in seiner Google Messages-App zu planen, wie "Neowin" berichtet. Diese Funktion scheint derzeit nur in begrenztem Umfang getestet zu werden, da sie nur für einige Nutzer von Google Messages über ein serverseitiges Update des Unternehmens angezeigt wird.

Um eine Nachricht zu planen, müssen die Nutzer lange auf die Schaltfläche Senden drücken. Daraufhin wird die Terminierungsoption angezeigt und die Messages-App selbst zeigt einige Vorschläge an. Andernfalls haben die Nutzer auch die Möglichkeit, manuell ein Datum und eine Uhrzeit für das Senden der Nachricht auszuwählen.


Geplante Nachrichten werden im Konversationsfenster mit einem Uhrsymbol daneben und "Geplante Nachricht" darunter angezeigt. Wenn man auf eine geplante Nachricht tippt, haben die Benutzer die Möglichkeit, die Nachricht und die geplante Zeit zu aktualisieren, sie jetzt zu senden oder sie ganz zu löschen.

Laut "XDA" ist die Funktion bereits Bestandteil des neuesten Google Messages APK und es ist nur eine Frage der Zeit, bis Google diese Funktion für alle einführt. Ausserdem funktioniert die Funktion auch für Textnachrichten und ist nicht auf RCS angewiesen. (swe)


Weitere Artikel zum Thema

Android-Patchday: Sehr kritische Lecks geschlossen

4. November 2020 - Zwei Denial-of-Service-Lücken können Android-Geräte dauerhaft lahmlegen. Betroffen sind alle Android-Versionen ab 8.0, Patches sind mit den November-Updates von Google verfügbar.

Google arbeitet an Root Store für Zertifikate in Chrome

2. November 2020 - Derzeit nutzt Chrome für die Validierung von HTTPS-Verbindungen den Zertifikate-Speicher des jeweiligen Betriebssystems. Neu will Google einen Root Store im Browser selbst implementieren.

Google lanciert VPN-Dienst für Google One

1. November 2020 - Google hat einen VPN-Dienst für Google-One-Kunden lanciert. Dieser steht vorerst lediglich Android-Nutzern zur Verfügung, die ein 2-TB-Abonnement abgeschlossen haben. iOS und Windows sollen zu einem späteren Zeitpunkt unterstützt werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER