Der Raspberry Pi 400 ist eine Tastatur mit integriertem ARM-PC

Der Raspberry Pi 400 ist eine Tastatur mit integriertem ARM-PC

(Quelle: Raspberry Pi Foundation)
2. November 2020 - Mit dem Raspberry Pi 400 lanciert die Raspberry Pi Foundation einen ARM-basierten PC, der in Form einer Tastatur daherkommt.
Der Raspberry Pi 400 ist ein eigenständiger Rechner mit ARM-basierter CPU in Form einer Tastatur, der lediglich an einem Bildschirm angeschlossen werden muss. Im Inneren des Gehäuses arbeitet ein 64-Bit SoC mit vier Kernen des Typs Cortex-A72 (ARM v8) von Broadcomm, dazu kommen 4 GB LPDDR4-3200-RAM. Dual-Band WiFi (802.11b/g/n/ac) ist genauso mit an Bord wie Bluetooth 5.0 und ein Gigabit-Ethernet-Port. Und auch zwei USB-3.0-Anschlüsse und ein USB-2.0-Port finden auf der Rückseite Platz. Für den Anschluss an ein Display stehen derweil zwei Micro-HDMI-Anschlüsse bereit, welche die Übertragung von 4K-Inhalten unterstützen. Als Speichermedium für das Betriebssystem und allfällige Nutzerdaten können MicroSD-Karten verwendet werden, für die der Tastatur-Rechner einen entsprechenden Slot hat.

Der Raspberry Pi 400 ist ab sofort verfügbar und kostet rund 80 Franken. (luc)
Raspberry Pi 400 (Quelle: Raspberry Pi Foundation)
Raspberry Pi 400 (Quelle: Raspberry Pi Foundation)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER