Raspberry Pi 4 neu mit 8 GB RAM verfügbar

Raspberry Pi 4 neu mit 8 GB RAM verfügbar

(Quelle: Raspberry Pi Foundation)
28. Mai 2020 - Die Raspberry Pi Foundation hat eine neue Version ihres Flaggschiffmodells, dem Raspberry Pi 4, herausgebracht. Zusätzlich zu den Modellen, die mit 2 und 4 GB RAM ausgestattet sind, gibt es neu ein 8-GB-Modell.
Die Raspberry Pi Foundation hat die maximale Menge an verfügbarem RAM im Raspberry Pi 4 auf 8 GB verdoppelt, und zwar mit einem neuen Gerät, das für 75 Dollar verkauft wird. Der neue Raspberry Pi 4 ist ansonsten identisch mit dem Gerät, das im Juni letzten Jahres angekündigt wurde, das heisst er verfügt über die gleiche ARM-basierte CPU sowie über HDMI-, USB-3- und Ethernet-Anschlüsse. Ursprünglich war die Version 4 des Raspberry Pi mit 4 und 2 GB RAM erhältlich.

Laut der Raspberry Pi Foundation soll der zusätzliche Arbeitsspeicher nützlich sein, um grosse Software zu kompilieren, hohe Serverauslastungen auszuführen oder vielleicht einfach nur mehr Browser-Registerkarten auf einmal geöffnet zu haben.

Um die erhöhten RAM-Mengen voll auszunutzen, bringt die Stiftung auch eine 64-Bit-Version ihres Betriebssystems Raspbian in einer frühen Beta-Phase heraus, die in Raspberry Pi OS umbenannt wird. Das Linux-basierte Betriebssystem verwendet derzeit noch einen 32-Bit-Kernel, was bedeutet, dass es 8 GB RAM nicht vollständig nutzen kann. Das neue Modell ist in der Schweiz für rund 80 Franken erhältlich. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER