Magnetisches Wireless-Ladegerät fürs iPhone 12

Magnetisches Wireless-Ladegerät fürs iPhone 12

(Quelle: Mpow)
13. Oktober 2020 - Nur einige Stunden vor Launch des neuen iPhones stellt ein Dritthersteller ein Gadget für das kommende Apple-Flaggschiff vor, welches verrät, warum im iPhone 12 ein Magnetring verbaut wird.
Nur einige Stunden vor dem geplanten Launch des iPhone 12 am 13. Oktober 2020 ("Swiss IT Magazine" berichtete) stellt der japanische Hersteller Mpow ein magnetisch anhaftendes Wireless-Ladegerät für das kommende Apple-Flaggschiff vor. Dies berichtet das japanische Portal "Macotakara.jp" (via "Macrumors"). Das neue Ladegerät soll, so die Beschreibung des Herstellers, sich mithilfe von ringförmigen Magneten an der Hinterseite des iPhones halten und damit effizienter sein als herkömmliche Wireless-Ladegeräte, die unter Umständen während dem Ladevorgang verschoben werden können. Ausdrücklich wird ebenfalls erwähnt, dass das Gerät für die Nutzung mit dem neuen iPhone gedacht ist und nicht garantiert wird, dass auch andere Smartphones damit geladen werden können. Die wohl etwas verfrühte Bekanntmachung des Gadgets von Mpow dürfte wohl ein Versehen sein.

Bereits im August 2020 wurden Gerüchte laut, dass Apple ringförmige Magnete ins neue iPhone einbauen will. Das neue Ladegerät von Mpow klärt nun endgültig, was es damit auf sich hat. (win)
(Quelle: Mpow)
(Quelle: Mpow)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER