Umfragen und Q&A für Google Meet

Umfragen und Q&A für Google Meet

(Quelle: Google)
7. Oktober 2020 - Zahlende G-Suite-Kunden profitieren in Google Meet demnächst von integrierten Funktionen für spontane Umfragen und Frage/Antwort-Diskussionen.
Die zahlenden Kunden von Google Meet erhalten zwei neue Funktionen: Mit Polls lassen sich Umfragen an die Teilnehmer eines Meetings richten, um rasch Feedback zu bestimmten Fragen und Themen oder zum Verlauf des Meetings zu erhalten. Bei Online-Lehrveranstaltungen kann der Dozent bei den Teilnehmern nachfassen, ob sie das Vermittelte verstanden haben.

Mit Hilfe des Features Q&A bindet man die Teilnehmenden stärker in eine Präsentation ein. Sie können in einem separaten Kanal Fragen stellen, beantworten und bewerten, ohne den Fluss des Meetings zu stören. Q&A und Polls sind für Kunden der G Suite (beziehungsweise Google Workspace, wie die G Suite neu heisst) Essentials, Business, Enterprise und Enterprise for Education verfügbar. Der Rollout startet am 8. Oktober 2020. Es wird bis zu zwei Wochen dauern, bis alle Kunden in den Genuss der Neuerungen kommen. Google stellt die neuen Funktionen in einem Blogpost näher vor. (ubi)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER