50 Korrekturen fürs Windows-10-Mai-Update

(Quelle: Pixabay/geralt)

50 Korrekturen fürs Windows-10-Mai-Update

(Quelle: Pixabay/geralt)
4. Oktober 2020 - Microsoft hat ein kumulatives Update-Paket für Windows 10 veröffentlicht. Dieses enthält keine sicherheitsrelevanten Fixes, korrigiert aber verschiedenste Unzulänglichkeiten und bringt einige Detailverbesserungen.
Microsoft hat ein kumulatives Update-Paket für alle Anwender von Windows 10 2004 (aka Mai Feature Update) veröffentlicht. Das Aktualisierungspaket mit der Kennung KB4577063 enthält keine sicherheitsrelevanten Updates, sondern adressiert verschiedenste grössere und kleinere Unzulänglichkeiten und verbesserte auch die eine oder andere Funktion. Wie Microsoft auf den Support-Seiten ausführt, warnt nach der Installation der Internet Explorer beispielsweise davor, dass der Support für Flash im Dezember eingestellt wird. Bei Games werden Audio-Störungen behoben und auch bei VR-Headsets werden Probleme behoben beziehungsweise neue Gerätschaften unterstützt.

Microsoft empfiehlt eindringlich, vor der Installation des jetzt veröffentlichten kumulativen Updates das im September bereitgestellte Service-Update mit der Kennung KB4577266 zu installieren. Wird Windows Update genutzt, sollte dieses Paket automatisch zur Installation angeboten werden. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER