Google präsentiert Pixel 4a 5G, Pixel 5, neuen Smart Speaker und Chromecast mit Google TV

Google präsentiert Pixel 4a 5G, Pixel 5, neuen Smart Speaker und Chromecast mit Google TV

(Quelle: Google)
1. Oktober 2020 - Google hat eine ganze Reihe neuer Hardware vorgestellt – namentlich zwei neue Smartphones mit 5G, einen Smart Speaker für 100 Dollar und eine neue Chromecast-Version mit einem User Interface und einer Fernbedienung.
Google hat neue Hardware präsentiert – namentlich Smartphones, einen Smart Speaker und einen TV-Stick. Bezüglich Smartphones wurden gleich zwei neue Modelle gezeigt, das Pixel 4a 5G sowie das Pixel 5, das ebenfalls 5G unterstützt. Beide Geräte kommen mit einem Snapdragon-765G-Chip und 128 GB Speicher, das Pixel 4a 5G besitzt 6 GB RAM, das Pixel 5 8 GB. Beim Pixel 4a 5G hat Google einen 6,2-Zoll-Screen mit 1080x2340 Pixel Auflösung und einer Bildwiederholrate von 60 Hz verbaut, während beim Pixel 5 ein 6-Zoll-Display zum Einsatz kommt, dass ebenfalls mit 1080x2340 Pixel auflöst, aber eine Bildwiederholrate von 90 Hz bietet. Beim Pixel 5 ist der Akku mit 4080 mAh auch etwas grösser als beim 4a 5G (3885 mAh). Ausserdem unterstützt das Pixel 5 Wireless Charging und ist zudem wasserdicht, kommt dafür ohne 3,5-Millimeter-Audioanschluss.

Keine Unterschiede gibt es bezüglich Kameras, die Hauptkamera kommt mit einer 12,2-Megapixel-Dual-Pixel- und einer 16-Megapixel-Ultarweitwinkel-Linse, die Frontkamera bietet 8 Megapixel. Das Pixel 4a 5G kommt in weiss und schwarz ab November für 499 Dollar, das Pixel 5 in grün und schwarz noch im Oktober für 699 Dollar. Dass Google die Telefone offiziell in der Schweiz verkauft, ist nicht anzunehmen.

Weiter im Angebot findet sich das Pixel 4a (ohne 5G), das 349 Dollar kostet.
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)
(Quelle: Google)

Ebenfalls präsentiert hat Google eine neue Version von Chromecast. Der TV-Stick kommt neu mit Google TV, einer grafischen Oberfläche, um Content direkt ab dem Stick abzuspielen, ohne es vom Handy und Tablet auf Chromecast zu schicken. Zu diesem Zweck verpasst Google Chromecast auch eine Fernbedienung. Die Oberfläche von Google TV ähnelt der von Android TV und baut auch auf der Plattform auf. Auf Google TV können Apps und Streaming-Dienste installiert werden, Dienste wie Netflix und Youtube sind vorinstalliert. Ab kommendem Jahr soll Google TV dann auch über OEM-Partner direkt auf TVs verfügbar sein.

Der neue Chromecast soll 4K HDR mit 60 Frames pro Sekunde unterstützen, ausserdem wird Dolby Atmos, Dolby Vision, HDR10 und HDR10+ unterstützt. Verkauft wird de neue Chromecast in den USA ab sofort für 50 Dollar, ausserhalb der USA sollen Länder wie Deutschland, Frankreich, Italien oder Spanien am 15. Oktober folgen. Zur Schweiz gibt es noch keine Angaben.

Und schliesslich hat Google eine neue Ausführung des Smart Speakers Nest Audio als Nachfolger des Original-Speakers Google Home aus dem Jahre 2016 präsentiert. Die neue Variante ist etwas grösser und wurde in Stoff verkleidet. Zudem soll Nest Audio 75 Prozent lauter sein als Google Home und 50 Prozent mehr Bass liefern. Und natürlich kann Nest Audio ins Smart Home integriert und für Multiroom-Installationen verwendet werden. Verkauft wird Nest Audio für 100 Dollar ab 5. Oktober, weitere Länder sollen ab 15 Oktober folgen – die Schweiz gehört dazu, hierzulande kostet der Speaker 109 Franken. (mw)
Google TV (Quelle: Google)
Chromecast (Quelle: Google)
Chromecast (Quelle: Google)
Chromecast (Quelle: Google)
Chromecast (Quelle: Google)
Chromecast (Quelle: Google)
Google TV (Quelle: Google)
Nest Audio (Quelle: Google)
Nest Audio (Quelle: Google)
Nest Audio (Quelle: Google)
Nest Audio (Quelle: Google)
Nest Audio (Quelle: Google)
Nest Audio (Quelle: Google)



Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER