Microsoft kündigt neuen Exchange-Server und Nachfolger für Office 2019 an

Microsoft kündigt neuen Exchange-Server und Nachfolger für Office 2019 an

(Quelle: Microsoft)
24. September 2020 - Microsoft will im zweiten Halbjahr 2021 eine neue Office-Version mit unbefristeter Lizenz lancieren. Ebenfalls erscheinen sollen neue Versionen von Exchange Server, Sharepoint Server und mehr.
Microsoft hat via Exchange Team Blog angekündigt, dass im zweiten Halbjahr 2021 ein neuer Office-Release für Windows und Mac erscheinen wird, der mit einer unbefristeten Lizenz kommt und lokal installierbar ist – quasi ein Nachfolger von Office 2019. Weitere Details zum geplanten Release nennt Microsoft nicht, allerdings dürfte manch ein User auf eine Office-Version, die nicht Teil des Microsoft-365-Abos ist und nicht regelmässig aufdatiert wird, warten. Man muss allerdings davon ausgehen, dass bezüglich Features mit Einschränkungen zu rechnen ist. Zu Preisen macht Microsoft noch keine Angaben. Für das aktuelle Office 2019 Home and Business bezahlt man je nach Anbieter im Schweizer Online-Handel zwischen 250 und 300 Franken.

Ebenfalls aufs zweite Halbjahr 2021 angekündigt hat Microsoft neue Versionen von Exchange Server, Sharepoint Server, Skype for Business Server sowie Project Server. Der neue Exchange Server soll direkt wie ein Update aus Exchange 2019 heraus installiert werden können, verlangt also keine Neuinstallation. Microsoft erklärt auch, dass der neue Release ausschliesslich mit einer Subscription-Lizenz verkauft wird, die Zugang zu Support, Updates und Security-Patches beinhaltet.

Unternehmen, die aktuell noch Exchange 2013 oder 2016 verwenden, rät Microsoft, die Migration auf Exchange 2019 anzupeilen, um direkt aus Exchange heraus auf den neuen Release upzugraden. Der Wechsel auf Exchange 2019 werde dann das letzte Major Upgrade sein, dass nötig sei, verspricht Microsoft. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER