Visual Studio Codespace wird zugunsten von Github Codespace eingestampft

Visual Studio Codespace wird zugunsten von Github Codespace eingestampft

(Quelle: Microsoft)
8. September 2020 - Die Online-Plattform für Programmierer Visual Studio Codespace wird nur wenige Monate nach dem Launch zugunsten des Angebotes von Github wieder eingestellt. Nutzer sollten bis Anfang 2021 auf Github Codespace migrieren.
Bereits einige Monate nach der Lancierung ("Swiss IT Magazine" berichtete) wird Visual Studio Codespace, wie Microsoft die finale Version von Visual Studio Online nennt, wieder fallengelassen. Der Service hat zu grosse Überschneidungen mit Github Codespace, die zu Verwirrung geführt hätten, so Allison Buchholtz-Au, Program Manager von Visual Studio Online in einem Blogpost. Mit der Konsolidierung der Services soll nun Klarheit geschaffen werden.

Abonnenten von Visual Studio Codespace werden beim nächsten Login aufgefordert, auf die Github-Plattform zu migrieren, die derzeit in einer Limited Public Beta ist. Für die brennendsten Fragen zum Umzug vom VS- auf den Github-Codespace hat Microsoft ein FAQ eingerichtet. Seit dem 4. September können Nutzer nun schon auf den Github-Codespace migrieren, ab dem 20. November 2020 werden keine neuen Subscriptions für Visual Studio Codespace mehr abgeschlossen, bestehende Account sollen aber noch eine Weile nutzbar bleiben. Am 17 Februar 2021 soll der Services dann endgültig abgeschaltet und alle Accounts auf Visual Studio Codespaces deaktiviert werden.

Wer sich für einen neuen Codespace-Account auf Github interessiert, kann sich hier für die Beta anmelden. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER