Neue iPhones sollen in zwei Phasen erscheinen

Neue iPhones sollen in zwei Phasen erscheinen

(Quelle: Letsgodigital.org)
4. August 2020 - Aufgrund von Lieferengpässen bei den Chips muss Apple die Lancierung der neuen iPhone-Modelle diesen Herbst offenbar staffeln.
Bereits Ende Juli zeichnete auf Basis der Investoreninformation von Qualcomm das Bild ab, dass Apple die diesjährigen iPhones nicht zum geplanten Datum im September vorstellen wird – zumindest nicht alle neuen Modelle ("Swiss IT Magazine" berichtete). Wie "Digitimes" (via "Macrumors") berichtet.

Apple-CFO Luca Maestri hatte bereits kurz nach der Information von Seiten Qualcomm eingeräumt, dass die diesjährigen Modelle wohl etwas später erscheinen werden. Nun wird vermutet, dass die neuen iPhones in zwei Tranchen lanciert werden sollen: Während die beiden 6,1-Zoll-Modelle zuerst erscheinen werden, sollen die Versionen in 6,7 und 5,4 Zoll leicht verspätet kommen, genaueres ist jedoch noch nicht bekannt (hier gibt’s mehr Informationen zu den neuen iPhone-Modellen).

Die Staffelung wird aufgrund von Lieferverzögerungen bei den Chips vollzogen, die Verspätung sei besonders der grassierenden Pandemie geschuldet, wie es weiter heisst. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER