Windows-Patch behebt Druckerprobleme

Windows-Patch behebt Druckerprobleme

(Quelle: Pixabay/geralt)
21. Juni 2020 - Nach dem Einspielen der Windows-10-Juni-Updates machten sich bei vielen Anwendern Probleme im Zusammenhang mit der Drucker-Warteschlange bemerkbar. Jetzt hat Microsoft einen Patch veröffentlicht.
Vergangene Woche hat Microsoft im Rahmen der monatlichen Patch-Verteilung die Juni-Updates ausgeliefert. Wie sich bald einmal herausstellte, machten sich bei zahlreichen Anwendern Druckerprobleme bemerkbar. Teilweise stürzten Anwendungen beim Versuch zu drucken einfach ab, teilweise wurden Fehlermeldungen eingeblendet. Microsoft hat das Problem mittlerweile bestätigt und teilt mit, dass das Problem mit dem Drucker-Spooler in Zusammenhang steht.

Nachdem im Verlauf der Woche Patches für die Windows-Versionen 1803 (KB4567514), 1809 (KB4567513), 1903 und 1909 (beide KB4567512) veröffentlicht wurden, wurde jetzt auch für die neueste Windows-10-Ausführung 2004 ein entsprechendes Update bereitgestellt, das die Kennung KB4567523 trägt. Sämtliche der genannten Updates sind allerdings optional. Sie werden nicht automatisch installiert und stehen lediglich zum manuellen Download zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER