Chrome-PWAs lassen sich neu mit Windows starten
Quelle: Techdows

Chrome-PWAs lassen sich neu mit Windows starten

In der jüngsten Canary-Version des Chrome-Browsers lassen sich Progressive Web Apps nun automatisiert nach dem Booten von Windows starten.
29. Mai 2020

     

Googles Chrome-Browser wird es schon bald ermöglichen, Progressive Web Apps (PWA) mit dem Windows-Start automatisch zu starten. Wie "Techdows" berichtet, ist bei der jüngsten Canary-Vorabversion des Browsers eine entsprechende Einstellung aufgetaucht. Wird eine PWA installiert, wird eine Checkbox eingeblendet, über die sich festlegen lässt, ob die App nach der Anmeldung am Rechner automatisch gestartet werden soll. Im Hintergrund wird dabei einfach ein Shortcut der App im Autostart-Ordner abgelegt.


Die Autostart-Checkbox steht allerdings noch nicht standardmässig zur Verfügung und muss über ein Flag freigeschaltet werden. Hierfür wird in der aktuellen Chrome-Canary-Version 85.0.4158.1 oder höher die Seite chrome://flags augerufen, dann nach "Desktop PWAs run on OS login" gesucht und hier die Einstellung auf Enabled gesetzt. Nach einem Neustart steht das neue Feature zur Verfügung. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Chrome 83 kommt mit DNS over HTTPS

21. Mai 2020 - Google führt mit Chrome 83 die Unterstützung für DNS over HTTPS ein und nimmt weitere Privatsphäre-Verbesserungen vor.

Chrome blockiert leistungshungrige Anzeigen

15. Mai 2020 - Um den Chrome-Browser schneller zu machen, will Google den Ressourcen-Verbrauch von Browserwerbung begrenzen. Jetzt wurden Grenzwerte für die CPU- und Netzwerknutzung veröffentlicht.

Chrome ermöglicht schon bald das Gruppieren von Tabs

14. Mai 2020 - Google wird seinem Browser Chrome schon bald ein neues Feature spendieren, mit dem sich Tabs gruppieren und dementsprechend kennzeichnen lassen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER