AMD stellt Mobile-CPU Ryzen Pro 4000U vor

AMD stellt Mobile-CPU Ryzen Pro 4000U vor

(Quelle: AMD)
10. Mai 2020 - AMD hat mit den Ryzen-Modellen der 4000U-Familie neue Mobile-Prozessoren für den Business-Einsatz vorgestellt. Das Spitzenmodell soll die Leistung vergleichbarer Intel-Chips um 33 Prozent übertreffen.
Prozessorhersteller AMD hat neue Mobilprozessoren der Ryzen-Pro-4000-Serie für Business-Anwender vorgestellt. Die im 7-Nanometer-Verfahren gefertigten Chips integrieren eine Vega-Grafikeinheit und sind in der Lage, Simultaneous Multithreading auszuführen, womit pro Core zwei Threads bearbeitet werden können.

Das Top-Modell trägt die Kennung Ryzen 7 Pro 4750U und verfügt über acht Rechenkerne und 16 Threads, die Taktfrequenzen reichen von 1,7 bis 4,1 GHz. Laut AMD bringt der Chip eine 33 Prozent höhere Multi-Threaded-Performance als vergleichbare Intel-Prozessoren.

Neben dem Spitzenmodell ist der neue Mobile-Ryzen unter der Modellkennung Ryzen 5 Pro 4650U auch als 6-Cores-CPU mit 12 Threads und einer Taktrate von 2,1 bis 4 GHZ sowie als Ryzen 3 Pro 4450U mit 4 Cores und 8 Threads sowie einer Taktrate von 2,5 bis 3,7 GHz erhältlich. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER