Intel zeigt Mobile-CPUs der 10. Generation mit Taktraten bis 5,3 GHz
Quelle: Intel

Intel zeigt Mobile-CPUs der 10. Generation mit Taktraten bis 5,3 GHz

Prozessormulti Intel hat mit den neuen CPUs der "Comet Lake H"-Familie neue Prozessoren für leistungshungrige Notebooks vorgestellt. Die Taktraten reichen beim Spitzenmodell bis 5,3 GHz.
3. April 2020

     

Intel hat die neuen Mobile-Prozessoren der Serie "Comet Lake H" vorgestellt. Die CPUs der zehnten Generation für leistungsstarke Mobilrechner verfügen über vier bis acht Cores beziehungsweise 8 bis 16 Threads. Die Basistaktraten reichen von 2,3 bis 2,7 GHz und erreichen beim Top-Modell Core-i9-10980HK bis 5,3 GHz. Der L3-Cache ist je nach Ausführung mit 8 bs 16 MB ausgestattet, während hier wie dort bis zu 128 GB DDR4-2933-Speicher unterstützt werden. Daneben verstehen sich die Prozessoren mit Wifi 6, Thunderbolt 3 oder auch Intels hauseigener Optane-Speichertechnologie.


Die neuen CPUS werden allesamt im 14-nm-Fertigungsverfahren hergestellt, wie es mittlerweile seit rund fünf Jahren zum Einsatz kommt. Intels neue Mobile-CPUs der 10. Generation sind seit anfangs April offiziell verfügbar. Erste High-end-Notebooks mit der neuen Prozessorfamilie sollen bereits in den nächsten Wochen in den Handel kommen. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

IFA: Intels Octa-Core-CPU mit 5 GHz kommt im Oktober

6. September 2019 - Mit dem Core i9-9900KS will Intel im kommenden Monat einen neuen Prozessor auf den Markt bringen, der auf sämtlichen seiner 8 Kerne eine Taktrate von 5 GHz liefert.

Intel stellt Core-CPUs der zehnten Generation für Laptops und Convertibles vor

4. August 2019 - Intel hat elf neue Core-Prozessoren der zehnten Generation ("Ice Lake") vorgestellt, die für den Einsatz in Thin-and-Light-Mobilrechnern sowie 2-in-1-Geräten konzipiert sind.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER