Equinix baut Interconnection-Angebot in EMEA aus

Equinix baut Interconnection-Angebot in EMEA aus

(Quelle: Equinix)
4. Mai 2020 - Equinix gibt die Expansion des Equinix Cloud Exchange Fabric in sieben neue EMEA-Märkte bekannt. Die Erweiterung soll globalen Unternehmen den Aufbau hybrider und Multi-Cloud-Infrastrukturen erleichtern.
Equinix, Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, baut sein Interconnection-Angebot auf der Basis seines Equinix Cloud Exchange (ECX) Fabric in der EMEA-Region aus und betritt sieben neue Märkte. Mit der Einführung seines Interconnection-Dienstes in Barcelona, Brüssel, Genf, Istanbul, Lissabon, Sofia und ab dem zweiten Quartal 2020 auch in Hamburg will Equinix Unternehmen und Service-Providern künftig auch an diesen Standorten Zugang zu einem Ökosystem aus Clouds, Netzwerken, Partnern und Kunden bieten.

ECX Fabric ist ein globaler Interconnection-Service, der in 45 strategischen Märkten verfügbar ist und es Unternehmen ermöglicht, Daten bedarfsgerecht zwischen Standorten über private Verbindungen auszutauschen. Es bietet Skalierbarkeit, Agilität und Konnektivität über ein Self-Service-Portal oder per API. Über einen einzigen Port können Kunden in jedem Markt, der an das ECX Fabric-Netzwerk angebunden ist, bedarfsgerechte Verbindungen standortübergreifend einheitlich erstellen und verwalten.
"Die Cloud-Konnektivität ist ein Schlüsselelement bei der IT-Transformation. Der Interconnection-basierte Ansatz von ECX Fabric ermöglicht unseren Kunden in der Westschweiz einen direkten und sicheren Zugang zu den weltweit grössten Cloud-Anbietern und SaaS-Anbietern sowie globalen Unternehmen. ECX Fabric bietet eine verbesserte Skalierbarkeit, die es Unternehmen ermöglicht, die Bandbreite zu erhöhen, die geografische Reichweite zu erweitern und die Anzahl der direkt verbundenen Clouds innerhalb der Netzwerkinfrastruktur einfach zu erhöhen. Unsere Kunden können sich jetzt mit mehr Clouds verbinden, einfach Multi-Cloud-Strategien implementieren, die Sicherheit erhöhen, die Leistung verbessern und sogar die Kosten senken", erklärt Roger Semprini (Bild), Managing Director von Equinix Schweiz. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER