Equinix macht die Oracle-Cloud zugänglich

Equinix macht die Oracle-Cloud zugänglich

(Quelle: Equinix)
25. September 2019 - Die Ausdehnung auf neue Märkte, darunter der Standort Zürich, ermöglicht es Kunden von Equinix auf insgesamt 5 Kontinenten, sich über die Equinix Cloud Exchange Fabric mit der Oracle-Cloud zu verbinden.
Der RZ- und Interconnection-Anbieter Equinix erweitert die globale Reichweite der Oracle-Cloud-Infrastruktur. Mit den neuen Marktausweitungen in São Paulo, Sydney, Tokio, Toronto und Zürich erhalten Kunden in den jeweiligen Märkten private und sichere Verbindungsmöglichkeiten zu Oracle Cloud Infrastructure Fastconnect. Die Basis dafür bildet der Equinix-eigene Interconnection-Dienst Cloud Exchange Fabric. Die schnelle globale Ausweitung sei eine Reaktion auf die anhaltend starke Nachfrage von Unternehmen, die ihre weltweiten Geschäftsaktivitäten durch die Migration von Oracle-Workloads in die Oracle-Cloud digital transformieren wollen, teilt Equinix mit.

Die Verbindung zur Cloud auf der Platform Equinix ermögliche einen schnelleren und sichereren Zugriff auf Anwendungen, Datenbanken und andere Dienste in der Oracle-Cloud-Infrastruktur, heisst es. Darüber hinaus biete Oracle Cloud Infrastructure Fastconnect eine sichere und dedizierte Verbindung zwischen den Rechenzentren der Kunden und der Oracle-Cloud. Unternehmen können so Rechen-, Anwendungs- und Daten-Workloads in die Oracle-Cloud migrieren und dort ausführen.

(ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER